Kontakt
Telefon 02205 / 898 5911 ° Telefax 02205 / 898 5912 ° E-Mail info@stb-greve.de
51503 Rösrath [Hoffnungsthal] ° Hauptstrasse 278

Welches Thema interessiert Sie ?



Neues aus Steuern, Wirtschaft & Recht

Rechnungen früher fällig

14.08.2018 | Lieferanten und Kreditgeber gewähren ihren Kunden nicht mehr so lange Zahlungsziele wie noch vor einem Jahr. Das vermeldet die Auskunftei Creditreform.

Kryptowährungen nicht massentauglich

14.08.2018 | Gegenwärtig wäre ein flächendeckender Zahlungsverkehr durch Kryptowährungen mit hohen Risiken und Kosten verbunden. Eine digitale Zentralbankwährung könnte dagegen positive Effekte für das Geld- und Kreditsystem haben. Zu diesem Schluss kommen Forscherinnen und Forscher des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) Kiel in einer Studie für das Europäische Parlament.

Mehr Auszubildende sammeln Auslandserfahrung

13.08.2018 | Auszubildende und Berufsfachschüler entscheiden sich immer öfter für einen Auslandsaufenthalt. Das zeigt eine Studie. Danach haben 2017 5,3 Prozent der Absolventen einer beruflichen Erstausbildung einen Lernaufenthalt im Ausland absolviert – doppelt so viele wie 2010.

Zur unentgeltlichen Übertragung eines Erbbaurechts

12.08.2018 | In einem vom Finanzgericht (FG) Münster entschiedenen Fall war streitig, ob die Verpflichtung zur Zahlung des Erbbauzinses im Rahmen einer unentgeltlichen Übertragung eines Erbbaurechts erwerbsmindernd berücksichtigt werden kann.

Finanzkonten: 1,5 Millionen Steuerdatensätze erhalten

07.08.2018 | Beim automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten (AIA) sind nach Angaben der Bundesregierung im September 2017 von ausländischen Behörden 1,5 Millionen Datensätze nach Deutschland übermittelt worden.

Steuerschuld auf Gewinnanteil einer insolventen Personengesellschaft keine Masseverbindlichkeit

06.08.2018 | Einkommensteuer auf den Gewinnanteil einer insolventen Personengesellschaft stellt keine Masseverbindlichkeit dar. Sie ist daher dem Gesellschafter zuzuordnen, auch wenn der Gewinn aus der Verwertung von Immobilien durch den Insolvenzverwalter stammt. Dies hat das Finanzgericht (FG) Düsseldorf entschieden.

Steuerpflichtige Abfindung eines Grenzgängers

06.08.2018 | Eine Entschädigung, die ein Arbeitnehmer für die Auflösung seines Arbeitsverhältnisses erhält, ist steuerpflichtig - sofern die vorangegangene Tätigkeit der inländischen Besteuerung unterlegen hat, entschied das Finanzgericht Baden-Württemberg.

Soft Skills und allgemeine IT-Kenntnisse zukünftig wichtige Qualifikationen

06.08.2018 | Die Vermittlung von Soft Skills und allgemeinen IT-Kenntnissen spielt in den Weiterbildungsstrategien deutscher Unternehmen eine zentrale Rolle. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Befragung von rund 12.000 Unternehmen.

Jedes dritte Startup verzichtet auf Geld vom Staat

06.08.2018 | Ob Gründungsstipendien, staatliche Darlehen oder auch Risikokapital – nur jeder zweite Gründer (47 Prozent) hat mindestens eine Form von finanzieller Hilfe aus staatlicher Unterstützung erhalten. Dies geht aus einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom hervor.

Verein: Sozialversicherungspflicht für späteren Erstligatrainer

06.08.2018 | Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen hat entschieden, dass ein späterer Trainer der 1. Fußball Bundesliga in seiner Zeit als Trainer eines Landesligisten sozialversicherungspflichtig war. Der Verein trage letztendlich das Risiko eines Irrtums über die Rechtslage und müsse im Zweifelsfall rechtzeitig ein Statusfeststellungsverfahren durchführen.

Entwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes beschlossen

02.08.2018 | Das Bundeskabinett hat am 1. August 2018 den Entwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG) beschlossen, das unter anderem das 'Sofortprogramm Pflege' umsetzt. Außerdem sollen 13.000 Stellen in der stationären Altenpflege neu geschaffen und voll von der gesetzlichen Krankenkasse finanziert werden.

Ge­setz­ent­wurf ge­gen Steu­er­be­trug beim On­line-Han­del beschlossen

01.08.2018 | Das Bundeskabinett hat am 1. August 2018 den vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) vorgelegten Gesetzentwurf zur Bekämpfung des Umsatzsteuerbetrugs beim Handel mit Waren im Internet beschlossen.

BFH erleichtert für Unternehmen den Vorsteuerabzug aus Rechnungen

01.08.2018 | Eine Rechnung muss für den Vorsteuerabzug eine Anschrift des leistenden Unternehmers enthalten, unter der er postalisch erreichbar ist. Wie der Bundesfinanzhof (BFH) mit zwei Urteilen vom 21. Juni 2018 entschieden hat, ist es nicht mehr erforderlich, dass die Rechnung weitergehend einen Ort angibt, an dem der leistende Unternehmer seine Tätigkeit ausübt.

Selbständige Krankenpflegetätigkeit im Krankenhaus?

30.07.2018 | Das Sozialgericht Köln hatte einen Bescheid der Deutschen Rentenversicherung Bund bestätigt, mit dem festgestellt worden war, dass ein Krankenpfleger der Versicherungspflicht in allen Zweigen der Sozialversicherung unterlag. Das Landessozialgericht NRW hat dessen Berufung nun zurückgewiesen.

Pensionsrückstellungen: Keine Senkung des Rechnungszinses

30.07.2018 | Die Bundesregierung plant nach eigenen Angaben keine Senkung des Rechnungszinses für Pensionsrückstellungen, der seit 1982 unverändert sechs Prozent beträgt.